Kategorie-Archive: Ehemalige

Simona Travaglianti

Simona Travaglianti ist seit 2013 wissenschaftliche Mitarbeiterin des FSP Intermedialität. Studium der Theaterwissenschaft, Histoire et esthétique du cinéma und Kunstgeschichte an den Universitäten Bern und Lausanne. Abschluss mit der Lizenziatsarbeit „Mining the City: Praktiken und Taktiken zeitgenössischer, ortsspezifischer Theaterexperimente“ (Betreuer Prof. Gerald Siegmund).

Simona Travaglianti

Simona Travaglianti ist seit 2013 wissenschaftliche Mitarbeiterin des FSP Intermedialität. Studium der Theaterwissenschaft, Histoire et esthétique du cinéma und Kunstgeschichte an den Universitäten Bern und Lausanne. Abschluss mit der Lizenziatsarbeit „Mining the City: Praktiken und Taktiken zeitgenössischer, ortsspezifischer Theaterexperimente“ (Betreuer Prof. Gerald Siegmund).

Jacqueline Baum

Jacqueline Baum *1966, führt seit 2009 kunstpädagogische und künstlerische Forschungsprojekte am FSP Intermedialität durch. Sie lebte von 1996 – 2004 in New York, wo sie am Pratt Institute mit einem Master of Fine Arts abschloss und dort 1999 den AIM Award am

Jacqueline Baum

Jacqueline Baum *1966, führt seit 2009 kunstpädagogische und künstlerische Forschungsprojekte am FSP Intermedialität durch. Sie lebte von 1996 – 2004 in New York, wo sie am Pratt Institute mit einem Master of Fine Arts abschloss und dort 1999 den AIM Award am

Ursula Jakob

Ursula Jakob, *1955, führt seit 2009 kunstpädagogische und künstlerische Forschungsprojekte am FSP Intermedialität durch. Sie hatte 1985/86 einen Arbeitsaufenthalt in Glasgow und 2006 ein Stipendium als visiting artist an der Australian National University in Canberra. Sie hatte seit 1990 diverse Ausstellungen, u.a.

Ursula Jakob

Ursula Jakob, *1955, führt seit 2009 kunstpädagogische und künstlerische Forschungsprojekte am FSP Intermedialität durch. Sie hatte 1985/86 einen Arbeitsaufenthalt in Glasgow und 2006 ein Stipendium als visiting artist an der Australian National University in Canberra. Sie hatte seit 1990 diverse Ausstellungen, u.a.

Drilona Shehu

  Drilona Shehu is a research assistant at FSP Intermedialität. In june 2013, she started her activity at the HKB as a doctoral student within Ästhetische Praktiken nach Bologna – Architectur, Design und Kunst als epistemische Kulturen „in the making“

Drilona Shehu

  Drilona Shehu is a research assistant at FSP Intermedialität. In june 2013, she started her activity at the HKB as a doctoral student within Ästhetische Praktiken nach Bologna – Architectur, Design und Kunst als epistemische Kulturen „in the making“