Listen, that’s us!

Listen, that’s us!

Eine klangethnographische Studie zur lokalen Rezeption der Paul Bowles-Sammlung traditioneller marokkanischer Musik.

Bowles

Im Jahr 1959 verbrachte der amerikanische Schriftsteller und Komponist Paul Bowles vier Monate in Marokko, um an verschiedenen Orten traditionelle Musik aufzunehmen. Die resultierende Paul Bowles collection of Moroccan traditional music gilt als ein früher Versuch kultureller Pflege durch den Einsatz von Audiotechnik.

Das Ziel des vorliegenden Forschungsprojekts ist eine künstlerische und kulturelle Re-Interpretation der Sammlung, in der sich ein komplexes Geflecht aus Hör- und Aufnahmepraktiken niederschlägt.


Projektleitung: Andi Schoon

Mitarbeit: Gilles Aubry

Laufzeit: 2/2016—1/2019

Finanzierung: SNF

 

 

Advertisements

Ein Kommentar

  1. Pingback: Bern University of the Arts (HKB) :: SARN blog

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: