Luzia Hürzeler

Luzia_web

Luzia Hürzeler ist bildende Künstlerin. Im Rahmen des vom SNF geförderten Forschungsprojektes «Wir sind im Winterschlaf!» und in ihrer Dissertation beschäftigt sie sich mit den in zoologischen Anlagen repräsentierten Vorstellungen über die Mensch-Tier-Verhältnisse.

Geboren 1976 in Solothurn. Studium an der École Supérieure des Beaux-Arts in Genf und Master an der Slade School of Fine Arts, University College London. Nach Assistenz an der Haute École d’Art et de Design, Genève hatte sie 2007-2009 ein Atelierstipendium am Istituto Svizzero in Rom. Seit 2010 ist sie künstlerisch-wissenschaftliche Mitarbeiterin im Forschungsschwerpunkt Intermedialität an der Hochschule der Künste Bern und unterrichtet indes an der École Cantonale d’Art du Valais. Zu ihrer Einzelausstellung Aus dem Auge im Kunstmuseum Solothurn (2010) ist eine Publikation im Verlag für Moderne Kunst, Nürnberg, erschienen.

www.luziahurzeler.ch


Organisationseinheit: Forschung, Y Institut
Funktion: Künstlerisch-wissenschaftliche Mitarbeiterin FSP Intermedialität
Telefon: +41 31 848 39 18
Advertisements