Clara Gudehus

clara_web

Clara Gudehus, (*1986 in Genf) ist seit Dezember 2014 im Rahmen des SNF-Forschungsprojekts „Schreiben im Zwiegespräch” am FSP Intermedialität der Hochschule der Künste Bern angestellt. Zuerst war sie als Hilfsassistentin tätig und seit März 2016 ist sie Assistentin und die Mutterschaftsvertretung von Johanne Mohs (Leiterin des Forschungsprojekts). Clara Gudehus hat an der Universität Genf und Bern Geschichte und Germanistik studiert und hat 2016 ihr Masterstudium in der Germanistik abgeschlossen. In ihrer Freizeit ist sie Musikerin.

Forschungsprojekte: Schreiben im Zwiegespräch

 

Clara Gudehus (née en 1986 à Genève) travaille depuis décembre 2014 dans le cadre du projet de recherche “Ecrire en dialoguant“ au Pôle de recherche intermédialité de la Haute école des arts de Berne. Elle a commencé à travailler comme assistante auxilliaire, et dès mars 2016, comme assistante et remplaçante lors du congé maternité de Johanne Mohs (directrice du projet de recherche). Clara Gudehus a étudié à l’Université de Genève et de Berne et a obtenu son diplôme de Master en Langue et littérature allemandes en 2016. Dans son temps libre elle est musicienne.

Projets de recherche: Ecrire en dialoguant // Schreiben im Zwiegespräch


Organisationseinheit: Forschung, Schweizerisches Literaturinstitut
Funktion: Assistentin
Telefon: +41 31 848 39 06
Email: clara.gudehus@hkb.bfh.ch

Advertisements